fbpixie

X-Men Blog

Ich spüre gar nichts mehr

September 10, 2022
Jim

Wir sind seit knapp zwei Wochen in Mumbai.

Hier leben 20 Millionen Menschen auf engstem Raum. Indien gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Das Level an Armut, Krankheit und Hoffnungslosigkeit das hier teilweise herrscht, kann man sich als Europäer kaum vorstellen.
Für jemand, der viel Wahrnehmung hat, also viel spürt, kann das sehr intensiv sein.

Die Gedanken, die Hoffnungslosigkeit, die Schmerzen, die Ängste… all das nimmt ein X-Men so intensiv wahr. Und so oft meinen wir, dass all das etwas mit uns zu tun hat. Mehr noch: wir denken, dass wir damit was tun müssen.

Und ganz oft ist Wahrnehmung auch nicht in Worte fassbar. Man meint oft, dass man gar nichts mehr spürt. So ging es Fabio und mir die ersten paar Tage hier in Mumbai.

Es gibt so viele falsche Informationen über Wahrnehmung. Die größte Lüge ist, dass es sich hier um ein Problem handelt. Man muss all das ertragen und ist dem ausgeliefert. Und es ist schmerzhaft. Kurz gesagt: einfach zu viel.

Vielleicht kennst Du das?
Vielleicht wünschst Du Dir auch manchmal weniger zu spüren?

Ich möchte, dass Du weißt: es gibt wundervolle, pragmatische und einfache Werkzeuge.

Ohne diese Werkzeuge kann Wahrnehmung schon ziemlich intensiv und teilweise sogar schmerzhaft sein. Ich habe viele Jahre mit Depressionen gekämpft, weil ich keine Ahnung hatte, wie ich mit all dem um mich herum umgehen soll. Also glaub mir, wenn ich dir sage, dass ich das kenne.

Was wäre, wenn Du nicht falsch bist, sondern einfach sehr viel spürst?

Bist Du bereit Deine Fähigkeiten zu entdecken?

Ich freue mich auf Dich.
Danke, dass es Dich gibt.

Constanze

Die Zukunft fragt nach Dir. 

Die Welt fragt nach Dir. 

Jetzt ist die Zeit.

Copyright © 2024 Constanze Chiarello - All Rights Reserved
de_DEDE