fbpixie

X-Men Blog

Die 3 größten Lügen

novembre 15, 2023
Rainer Zerenko

»Ich wurde viel zu spät diagnostiziert. Niemand hat gemerkt, dass ich ADHS habe. Die Ärztin meinte sogar: Sie sind viel zu erfolgreich für ADHS.«

Auf ein Video mit diesem Text bin ich gestern zufällig auf Instagram gestolpert. Es gibt einige Sachen, die mir fast schon wehtun. Und das sind die vielen falschen Informationen zum Thema X-Men. Es wird so viel propagiert, das einfach nicht stimmt. Heute räume ich mit den 3 größten Lügen auf.

Lüge Nr. 1: Es handelt sich hier um ein Problem/eine Störung

Was wäre, wenn all diese Diagnosen in Wahrheit keine Störungen sind, sondern Fähigkeiten. Unentdeckte Fähigkeiten. Ein Label ist nichts anders, als ein Versuch etwas zu definieren, dass nicht definierbar ist. Ein Versuch, Menschen, die durch ihr Anderssein alles sprengen, in eine Box zu stecken. Eine Box mit einem Label.

Ein X-Men funktioniert einfach anders. So anders, dass er in keine Norm passt. Ein Systemsprenger sozusagen.

  • ADHS z.B. ist eine Multitasking-Fähigkeit. Ich mache immer 10 Projekte gleichzeitig in meinem Business. Plus reise ich um die Welt und habe tausend andere Projekte am Laufen.
  • OCD (Zwangsstörung) ist eine Fähigkeit, die Dich im Business zum Millionär machen kann. Du siehst Dinge, die andere nicht sehen. Du spürst Dinge, die andere nicht spüren.
  • Autismus: Du nimmst die Zukunft wahr. Und noch so viel mehr.

Wie sehr kann man das benutzen, um alles zu kreieren? Feinfühligkeit, Hochsensibilität, Indigo-Kinder und was es da noch alles gibt: Super viel Wahrnehmung. Wie sehr kannst Du das nutzen?

Und ich muss mich gerade bewusst kurz halten. Ich könnte Stunden über das alles reden. Kurz gesagt: All das ist Dein Senkrechtstarter. Für Dich und Deine Kinder.

Lüge Nr. 2: Man muss sich zurückziehen/sich finden/runterfahren

Viele Therapeuten/Energetiker bzw. ein Großteil der Menschen haben schlicht und ergreifend nicht die Infos, um einem X-Men beizutragen. Sie kommen dann mit gut gemeinten Ratschlägen:

  • »Das wird dir zu viel. Du vergisst Dich.«
  • »Bitte ruh Dich aus, eins nach dem anderen.«
  • »Mach nicht schon wieder was. Lass das mal sacken.«

Ein X-Men, der nicht mindestens 10 Dinge am Laufen hat (und, nein, damit meine ich nicht 10 Jobs) wird sich ziemlich sicher Probleme kreieren. Ihr wisst alle, was ich meine?

Plus werden die ganzen Gedanken in unserem Kopf noch viel lauter und wir meinen, wir haben ein Problem, das wir eigentlich gar nicht haben. Ein Teufelskreis.

Lüge Nr. 3: Ein X-Men hat es schwer im Leben

Die meisten meinen, sie müssen auf Dinge verzichten, Dinge vermeiden. Sie meinen, das mit dem Business funktioniert für sie einfach nicht und mit dem Geld schon gar nicht …

Kurz gesagt: Sie glauben sie haben einen Nachteil.

Das ist wahrscheinlich die größte Lüge.

Als X-Men hast Du Zugang zu so vielem. Glaub mir. Du bist ein Superheld.

Wir lernen nur nicht, wie das geht und wie wir das nutzen können. Wir bekommen auch keine Tools, um unser vieles Spüren zu nutzen. Man lässt uns im Regen stehen. Diese Realität propagiert ständig, dass es sich hier um eine Störung handelt.

Nochmal: All das sind Fähigkeiten. Wenn man sie nutzt.

Und da kommt der Kurs ins Spiel, der bei mir und so vielen anderen einfach alles verändert hat: Access X-Men.

Du bist nicht hier, um zu leiden oder in eine Norm zu passen.

Le futur te réclame. 

Le monde te réclame. 

Le moment est venu.

Copyright © 2024 Constanze Chiarello - All Rights Reserved
fr_FRFR